WhatsApp als Zukunft des Lernens?

„Ihr Fahrzeug befindet sich in der Reinigung und ist in Kürze abholbereit.“ Wer sein Auto bei der BMW-Hauptniederlassung in München zur Inspektion abgibt und den Bearbeitungsstand abfragt, kann diese Nachricht automatisiert aufs Smartphone bekommen.

Das t3n Magazin beschreibt in seinem Artikel „Whatsapp statt Hotline“ in der Ausgabe 58/2020 die Anwendung der Smartphone-App WhatsApp im Dienstleistungskontext. Hierbei wird unter anderem das Beispiel des Automobilherstellers BMW vorgestellt.

(mehr …)

Weiterlesen