Lerntheorien – Was passiert eigentlich beim Lernen?

Lerntheorien versuchen die Prozesse zu beschreiben und zu erklären, nach welchen Prinzipien das Lernen abläuft und bieten somit wertvolle Anhaltspunkte für die didaktische Konzeption/das didaktische Design von Lehr-Lern-Settings.

Im Folgenden werden wir uns mit drei gängigen Lerntheorien, dem Behaviorismus, dem Kognitivismus und dem Konstruktivismus befassen und aufzeigen, inwiefern Lerntheorien handlungspraktische Relevanz haben und welche Rollen Lehrenden und Lernenden jeweils zugeschrieben werden.

(mehr …)

Weiterlesen

Digitales Lernen und Arbeiten in der Pandemie – eine Bilanz nach 15 Monaten Corona

Vor über einem Jahr, im März 2020, hat die Corona Pandemie auch Deutschland erreicht und das ganze Land mit dem ersten Lockdown in einen schlagartigen Ruhezustand versetzt – scheinbar…

…denn genau dieser Lockdown, der vermeintlich alles zum Erliegen brachte, hat in der Bildungslandschaft und gerade im Digitalen Lernen und Arbeiten eine Initialzündung ausgelöst, die in pandemiefreien Zeiten in dieser Form und vor allen Dingen dieser Geschwindigkeit wohl kaum denkbar gewesen wäre. Digitale Lernformate haben nahezu jeden Bereich erobert: von Unternehmen und Konzernen, über Universitäten und Schulen bis hin zu kleinen Vereinen – fast alle haben Digitale Formate für sich entdeckt und nutzen diese für ihre Zwecke.

Nach 15 Monaten in der Pandemie wollen wir nun eine vorläufige Bilanz ziehen und uns anschauen, wie sich die momentane Situation in der Bildungslandschaft darstellt. Vor knapp einem Jahr, haben wir uns bereits in einem Artikel  mit den Veränderungen der Bildungsbranche während der Corona-Pandemie befasst. Nun wollen wir erneut einen Blick darauf werfen. Welche Veränderungen gab es? Welche werden langfristig bleiben? Ein Blick auf das „New Normal“ des Lernens.

(mehr …)

Weiterlesen